Häusliche Alten- und Krankenpflege

Mit unserer Unterstützung kann Alten- und Krankenpflege in vertrauter Umgebung stattfinden. Dort fühlen sich einfach alle am wohlsten.

EINFÜHLSAME PFLEGE

Weil es zuhause am schönsten ist

Aufgaben, die sonst alltäglich waren, sind plötzlich eine große Herausforderung. Auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, ist außerdem eine neue Erfahrung. So ergibt sich schnell eine völlig andere Lebenssituation – für Betroffene ganz genauso wie für Angehörige.

Pflegebedürftigkeit muss nicht den Umzug in ein Pflegeheim bedeuten. Die gewohnte Umgebung trägt ja grundlegend zu unserer Gesundheit bei. Umso erfreulicher ist es, wenn Betroffene trotz Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit weiterhin in den eigenen vier Wänden wohnen können.

Aber nicht nur bei Pflegebedürftigkeit, Krankheit oder nach einem Krankenhausaufenthalt ermöglichen wir mehr Unabhängigkeit: Wir helfen auch allen, die sich vielleicht einfach nur sicherer fühlen, wenn jemand sie etwa bei den täglichen Bedürfnissen im Bad unterstützt.

Wir berücksichtigen jede persönliche Situation und damit auch das soziale Umfeld. Dafür beziehen wir nach Absprache mit den Klient*innen Angehörige, Freund*innen, Nachbarn und Ärzt*innen in die Pflege und Betreuung mit ein.

Kosten

PFLEGEGRAD UND PFLEGEVERSICHERUNG

Die Pflegeversicherung bezuschusst die Betreuung und Pflege hilfsbedürftiger Personen je nach Pflegegrad. Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung haben alle, die täglich und mindestens für 6 Monate auf Hilfe bei Körperpflege, Ernährung oder Mobilität angewiesen sind.

Bei festgestellter Pflegebedürftigkeit und Einstufung in die Pflegegrade 1-5 können die Kosten in entsprechender Höhe mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

Als Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen sowie anderer Kostenträger, beraten wir Sie gern über die Möglichkeiten.

Leistungen im Überblick

Dafür sind wir da

  • Grund- und Behandlungspflege
    Grundpflege, auch als Allgemeine Pflege bezeichnet, bezieht sich im Bereich der Ambulanten Pflege auf die in der Pflegeversicherung (SGB XI) beschriebenen Pflegetätigkeiten, z. B. Waschen, Duschen, Anziehen usw.
  • Familienpflege
    Ist z. B. die Mutter erkrankt, die gleichzeitig einen Angehörigen pflegt, kümmern wir uns um die Familie, machen Besorgungen, erledigen die Wäsche und vieles mehr.
  • Gesetzlich geforderte Beratungen
    Wenn Angehörige die Pflege übernommen haben und Pflegegeld beziehen, muss regelmäßig ein Pflegedienst kommen, um die Angehörigen anzuleiten und zu beraten. Wir bieten individuelle häusliche Schulungen und Beratungen an.
  • Vertretung bei Urlaub oder Krankheit
    Wer jemanden pflegt, hat auch Urlaub verdient oder kann selbst krank werden. Die Pflegekasse beteiligt sich an den Ersatzpflegekraft-Kosten
  • Individuelle Beratung und Schulung
  • Individuelle Betreuungs- bzw. Entlastungsleistung

ANFRAGE

    Rufen Sie uns unter 0800 306 550 02 an oder füllen Sie das Formular aus. Wir melden uns bei Ihnen!

    Mit dem Absenden bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben, und bestätige diese.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.